Produktionsreststoffdeponie Waffensen

Weitere Infos

 

 

Building Information Modeling

Weitere Infos

 

 

Industrie

Ingenieurleistungen
in der Ver- und Entsorgungswirtschaft
von Industrieunternehmen

Industrie Projekte

 

 

Karriere bei Born - Ermel Ingenieure

Umwelt und Industrie
Elektro und Energie
Bau und Infrastruktur

Stellenangebote

Wasserwerk Eilendorf

Auftraggeber: Stadtwerke Buxtehude

Mehr Informationen

Entwässerung Startbahn 18 West

Auftraggeber: Fraport AG

Mehr Informationen

Neubau Reinwasserbehälter Zinnowitz

Auftraggeber: Zweckverband Insel Usedom

Mehr Informationen

Kläranlage Bremen Seehausen

Auftraggeber: hanseWasser Bremen GmbH

Mehr Informationen

Neuordnung Abwasserreinigung der SG Werlte

Auftraggeber: Samtgemeinde Werlte

Mehr Informationen

Kläranlage Oldenburg - Erneuerung BHKW

Auftraggeber: Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Mehr Informationen

Zentralkläranlage Chemnitz-Heinersdorf Erneuerung Zentrifugen Faulschlammentwässerung

Auftraggeber: Entsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz

Mehr Informationen

Klärschlammverwertung Mainz TVM

Auftraggeber: TVM Thermische Verwertung Mainz GmbH

Mehr Informationen

Kläranlage Herzebrock-Clarholz Erweiterung

Auftraggeber: Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz

Mehr Informationen

Gemeinschaftskläranlage Oyten/Ottersberg

Auftraggeber: Abwasserzweckverband Oyten/Ottersberg

Mehr Informationen

Kläranlage Dresden-Kaditz

Auftraggeber: Stadtentwässerung Dresden GmbH

Mehr Informationen

Schlammfaulung mit thermischer Schlammverwertung, Bergen auf Rügen

Auftraggeber: Zweckverband Wasserversorgung Abwasserbehandlung Rügen

Mehr Informationen

Ausbau Biologie ARA Zeven

Auftraggeber: Samtgemeinde Zeven

Mehr Informationen

Klärschlammentsorgung der Stadtentwässerung Frankfurt a.M.

Auftraggeber: Stadt Frankfurt am Main

Mehr Informationen

Wasserwerk Krummbek

Auftraggeber: Wasserbeschaffungsverband Panker-Giekau

Mehr Informationen

Aktuelle Projekte

Born - Ermel Ingenieure unterstützt und berät Unternehmen unterschiedlicher Branchen bei Fragestellungen zum Thema Emissionshandel und Emissionsberichterstattung

Die Merck KGaA beabsichtigt an ihrem Standort in Darmstadt für die Reinigung des anfallenden Produktions- und Sanitärabwassers ihre Abwasserreinigung hinsichtlich anthropogener Spurenstoffe weiter zu optimieren. Hierfür wird eine 4. Reinigungsstufe gebaut. Wir wurden mit der Generalplanung beauftragt. Hier finden Sie weitere Infos zum Baufortschritt.

Die in Deutschland betriebenen etwa 30 Sonderabfallverbrennungs-
anlagen sind fester Bestandteil der Abfallwirtschaft und dienen in erster Linie der thermischen Behandlung von unvermeidbaren, nicht recycelbaren, besonders überwachungsbedürftigen und gefährlichen Abfällen mit einer Gesamtkapazität von
rd. 1,60 Mio. t/a.

 

Zu unterscheiden sind diese in feste, flüssige und/oder pastöse Abfälle und entstammen zumeist der Industrie, dem Gewerbe, dem Handel, den Kommunen oder den Verbrauchern.

Die aktuellen rechtlichen Vorgaben des Abfall- bzw. Kreislaufwirt-
schaftsrechts lassen insbesondere bei der Klärschlammverwertung das Thema Phosphor-Recycling in den Vordergrund rücken. Eine Rückge-
winnung kann hierbei sowohl bereits auf dem Klärwerk aus der nassen oder der Schlamm-Phase, als auch nach erfolgter thermischer Vorbehandlung aus der Asche/kohlen

Born - Ermel Ingenieure unterstützt Unternehmen in ganz unterschiedlichen Bereichen bei der Umsetzung verschiedener brandschutztechnischer Maßnahmen.

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Südwestthüringen (ZASt) - Betreiber der thermischen Restabfall-
behandlungsanlage (RABA) in Zella-Mehlis, übernimmt die Entsorgung von Siedlungsabfällen und Abfälle, die als solches entsorgt werden können.

Im Landkreis Rotenburg (Wümme) liegt der Ort Waffensen mit knapp 900 Einwohnern. Dort wird seit den 1970er Jahren von einem lokal ansässigen Porenbetonhersteller Sand zu Produktionszwecken abgebaut. Die hierdurch entstandene Grube von knapp 15 m Tiefe wurde relativ früh auch schon teilweise mit nicht brauchbaren Poren-
betonsteinen und -bruch verfüllt.

Die Samtgemeinde Werlte hat gemäß § 97, NWG, die Abwasser-
reinigungspflicht ihrer Mitglieds-
gemeinden übernommen. Sie betreibt hierfür die Kläranlagen Werlte (15.000 EW) und Lorup (7.000 EW). Durch die ständig wachsende Entwicklung der Gemeinden sind die Kläranlagen an ihre Kapazitäts-
grenzen angelangt und müssen erweitert werden.

Freie Fahrt in Neuharlingersiel!
Gemeinsam mit dem Planungsbüro Nexxia aus Emden hat Born - Ermel Ingenieure den Ausbau und die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Neuharlingersiel geplant. Die Gemeinde Neuharlingersiel ist durch die Nähe zum Weltnaturerbe Wattenmeer und der Nordsee ein beliebtes Ziel bei Touristen und Urlaubern.

Neuer Auftrag für unser Fachgebiet Infrastruktur:
Im Rahmen eines EU-weiten VgV-Verfahrens hat die Abwasser-
entsorgung Kappeln GmbH der
Dr. Born - Dr. Ermel GmbH als Mitglied einer Planungsgemeinschaft den Auftrag zur Dükerung der Schlei sowie Planung einer Pumpstation und Abwasserdruckrohrleitung übertragen.

Die Kläranlage Netphen wurde 1988 mit einer Ausbaugröße von 12.000 Einwohnerwerten errichtet. Da die Kläranlage nicht mehr vollumfänglich dem Stand der Technik entspricht, soll sie ertüchtigt und erweitert werden.

Die Kläranlage Flörsheim behandelt das anfallende Abwasser der Stadt Flörsheim sowie der umliegenden Gemeinden. Um die steigenden gesetzlichen Anforderungen an die Abwasserreinigung zu erfüllen, wurden seit den 1960er Jahren mehrere Aus- und Umbauten der Anlage vorgenommen.

Für die zukünftige Trinkwasserversorgung in Zinnowitz baut der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung der Insel Usedom am vorhandenen Standort einen neuen Wasserbehälter. Baubeginn war im Februar 2021.

Im August 2018 erhielt Born – Ermel Ingenieure den Auftrag der Münchner Stadtentwässerung auf dem Klärwerk II – Gut Marienhof die Elektro- und Anlagentechnik für die Bereiche Schlammbehandlung und Sandfilteranlage zu erneuern.

Foto: © Bavaria Luftbild Verlags GmbH

Der Trinkwasserbehälter in Preetz ist ein Wasserspeicher der neuesten Generation. Schauen Sie sich den Trinkwasserbehälter gerne von oben auf unserem Youtube-Kanal mit freundlicher Genehmigung der Umwelttechnik Drössler GmbH an.

Im Rahmen eines EU-weiten VgV-Verfahrens haben die Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH der
Dr. Born - Dr. Ermel GmbH den Planungsauftrag zum Neubau des Wasserwerkes Naunhof übertragen. Der Neubau des Wasserwerkes Naunhof ist Teil des Zukunft-
konzeptes 2030 zur Trinkwasser-
versorgung der Leipziger Wasserwerke.

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) versorgen seit über 160 Jahren den Großraum Berlin mit Trinkwasser und behandeln das Abwasser. Mit der Inbetriebnahme des Klärwerks in Stahnsdorf 1931 betreiben die BWB ein historisches Klärwerk mit damals modernster Technik. Bei einer Ausbaugröße von rd. 400.000 Einwohnerwerten kann das Klärwerk bei Trockenwetter täglic

Die Müllverbrennung Kiel GmbH & Co. KG betreibt am Standort Kiel eine Müllverbrennungsanlage (MVA) bestehend aus zwei Müllverbrennungslinien mit einer Verbrennungskapazität von bis zu 140.000 t für Haus- und Gewerbeabfälle.

Nach Hinweisen auf eine Kampfmittelbelastung des historischen Wallgrabens im hessischen Schwalmstadt-Ziegenhain, wurden Kampf-
mittelsondierungen im Bereich der Wasserfestung Ziegenhain durchgeführt. Bei den Unter-
suchungen wurden durch geomagnetische Messungen flächige Kampfmittelfunde ...

Der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (ZWAR) hat der Dr. Born – Dr. Ermel GmbH den Planungsauftrag zur umfassenden Erweiterung der Kläranlage Göhren im Rahmen eines EU-weiten VgV-Verfahrens übertragen.

Informationen

Vor 50 Jahren hat alles begonnen.
Im November 1972 gründete Dr.-Ing. Rainer Born das Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik in Achim.
1987 trat Dr.-Ing. Gerrit Ermel als Mitgesellschafter in das Ingenieur-
büro ein, das nun den Namen
Dr. Born - Dr. Ermel GmbH, Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik erhielt.

 

 

Die Dr. Born – Dr. Ermel GmbH ist ein angesehenes Unternehmen, das über 5 Jahrzehnte zahlreiche Projekte zur Zufriedenheit der Auftraggeber erfolgreich umsetzen konnte.
Und es sieht weiter vielversprechend aus, denn wir wachsen weiter. Hatten wir 2005 noch insgesamt 105 Mitarbeitende so sind es mittlerweile 270 hoch qualifizierte Kolleginnen und Kollegen, die in fachübergreifenden Teams eine professionelle Projektabwicklung von sechs Regionalbüros in Deutschland aus garantieren. Unsere Kunden profitieren von unserem durch umfangreiche Anlagenrealisierungen erworbenen Erfahrungspotential, von flexiblen Projektabläufen und einem angepassten Personaleinsatz.

Mit dem Einsatz der BIM-Methode wird die integrale Planung im Ingenieur- und Anlagenbau weiter digitalisiert und strukturiert sowie die Zusammenarbeit intensiviert. Zudem werden alle Modelle, Daten und Informationen in einer durchgängigen Umgebung allen Beteiligten zur Verfügung gestellt.

Als Mitglied und Sprecher der im Januar 2022 gegründeten Fachgruppe „Open-BIM in der Wasserwirtschaft“ wird unser Kollege Herr Alexander Oehler ab sofort an nationalen und internationalen openBIM-Standards von building
SMART mitwirken. Mehr Infos erhalten Sie hier. Seinen aktuellen Vortrag "Was bedeutet „openBIM“?" finden Sie hier.

31. August und 01. September 2022:
Perspektiven der Klärschlammverwertung
06. September 2022:
DWA-Landesverbandstagung Sachsen/Thüringen
21. und 22. September 2022:
34. VDI-/ITAD-Konferenz Thermische Abfallbehandlung 2022
09. und 10. November 2022:
InfraSPREE 2022 in Potsdam
30. und 31. März 2023:
35. Oldenburger Rohrleitungsforum

Im Februar 2021 haben wir unser Standortnetz mit einem Büro in Nordrhein-Westfalen weiter verdichtet. Nun dürfen wir als neuen Büroleiter im Büro NRW Herrn Dipl.-Ing. Michael Beier vorstellen, der am 01. Februar 2022 seine Tätigkeit bei Born – Ermel Ingenieure aufgenommen hat.

 

Imagebroschüre 2022
Die Imagebroschüre 2022 steht jetzt zum Download zur Verfügung.

Auch in der Corona-Krise suchen wir weiter nach IngenieurInnen zur Verstärkung unserer Teams.

Unser Bewerbungsverfahren ist
der aktuellen Situation angepasst
und schützt alle Beteiligten!

Bewerben Sie sich.

Was wir Ihnen neben einem
abwechlungsreichen Job noch
bieten können, finden Sie hier.

Hier finden Sie ausführliche Informationen über

  • Studienpraktika
  • Betreuung von Thesis-Arbeiten
  • Werkstudententätigkeiten

bei Born Ermel Ingenieure.

Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) hat die Broschüre "BIM-Anwendung in der Wasser-
wirtschaft - Empfehlungen für die Planerpraxis" herausgegeben. Laut VBI stellt die Einführung der digitalen Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) eine große Herausforderung für Ingenieurbüros dar.

Ihr möchtet Ingenieur/in werden und seid auf der Suche nach dem passenden Studium? Hier findet Ihr einen neuen Info-Film vom VBI zum Thema:
Ingenieurtalente Siedlungswasserwirtschaft

Weitere Infos findet Ihr auch hier:
Ingenieurtalente

 

Der VBI hat am 9. April 2019 im Rahmen des „Berlin Energy Transition Dialogue“ 2019 seinen neuen internationalen Leitfaden zur Nutzung Erneuerbarer Energien vorgestellt.
Einige Kollegen von Born - Ermel Ingenieure waren mit ihren Beiträgen an der Realisierung des Leitfadens beteiligt.

Unsere Kollegin Stefanie Katthose vom Büro in Aurich hat sich in ihrer Bachelor-Arbeit "Umgestaltung der Geschäftsstraße auf der Nordsee-
insel Borkum" kritisch mit dem Thema der 3D-Modellierung und der dreidimensionalen Visualisierung in der Verkehrsplanung auseinandergesetzt.



Filmbeitrag zum Thema Klärschlamm:

Klärschlamm: Kein Platz mehr für den letzten Dreck
Quelle: NDR
Panorama 3 des NDR

 

Seit 2019 können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Born - Ermel Standorte auch bei den deutschlandweit 2.300 hochwertigen Sport- und Fitnesseinrichtungen von qualitrain sportlich aktiv werden. Somit stehen jetzt mit Hansefit und qualitrain zwei Firmenfitness-
programme zur Verfügung,
über die Kraft- und ...

 

Kooperation mit HiSolutions AG Berlin
Um den Bereich IT-Sicherheit in der Anlagentechnik vollumfänglich als neutrale Beratung abdecken zu können, haben wir uns für eine strategische Kooperation mit der HiSolutions AG aus Berlin entschieden.

www.hisolutions.com