Offshore-Windpark Nordsee

Kenndaten:

  • Anzahl Windturbinen: 80
  • Anschlussgröße: 288 MW
  • Inbetriebnahme: 2013/2014
  • Projektdauer: 2010 – 2014

Leistung:

Im Rahmen der Vergabe zur Konverterplattform (OSS) wurde der Projektentwickler in der Weise ingenieurtechnisch unterstützt, dass vertraglich die zugesicherten Eigenschaften und Qualitäten definiert werden konnten.
Im Einzelnen waren folgende Umfänge Bestandteil der Leistung:

  • Energietechnik von den WTG bis zur Sekundärseite der HS-Transformatoren (33/155 kV AC)
  • Netzersatzsysteme inkl. Betankung
  • Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik (H-VAC)
  • Leittechnik inkl. Fernüberwachung Onshore
  • Abfallwirtschaftskonzept
  • Sicherheitskonzept, Brandschutz
  • Automatisierungssysteme inkl. Kopplung untereinander
  • Begleitung HAZID

In dem zurzeit realisierten Arbeitsschritt werden über entsprechende Audits des ausführenden Unternehmens dahingehend geprüft, ob die vertraglich vereinbarten Qualitäten in das Engineering übernommen werden und dafür die Projektstrukturpläne erstellt werden. Es wird ein Abgleich mit den gültigen Normen vorgenommen und ein Termincontrolling durchgeführt.
Die Engineeringpakete aus den einzelnen Fachsparten werden durch die Fachingenieure geprüft und in permanenter Kommunikation mit den Beteiligten abgestimmt.
Die Leistungen werden in enger Abstimmung mit dem Endkunden durchgeführt, welcher über alle Schritte in jedem Stadium informiert ist.
Eine tiefergehende Darstellung der erbrachten Leistungen ist aus Gründen der Geheimhaltung nicht möglich.

Auftraggeber:

nur nach vorheriger Rücksprache möglich

Ansprechpartner:

nur nach vorheriger Rücksprache möglich

 

Downloads