Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung:
Erneuerung des Prozessleitsystems im Bereich Verteilbetrieb

Kenndaten:

  • Prozessleitsystem Verteilbetrieb
    - Zentralwarte mit 6 Unterzentralen
    - 2 Doppelrechnersysteme, 6 Leitrechner
    - 17 Bedienplätze, 5 Engineeringstationen
    - > 250 Fernwirkstationen in 44 Linien

Leistung:

  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe
  • Objektüberwachung

Beschreibung:

Der Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung (BWV) ist in seinem Einzugsgebiet für die Verteilung von etwa 125 Millionen Kubikmeter Trinkwasser pro Jahr verantwortlich.
Die zentrale Schaltwarte Stuttgart überwacht das Verteilnetz „nördlich der Donau“. Das vorhandene Leitsystem Viewstar 750 wird in der zentralen Schaltwarte und sechs Unterzentralen durch das Prozessleitsystem PMSXpro der Fa. ME-Automation Projects ersetzt. Dabei müssen betriebsspezifische Funktionen und Programme in das neue Leitsystem integriert und Schnittstellen zur Fernwirk- und Übertragungstechnik und zu externen Datenverarbeitungs­systemen (u.a. TeBIS und SAP) realisiert werden. Die Erneuerung des Prozessleitsystems wird im laufenden Betrieb ausgeführt.
In der zentralen Schaltwarte wird außerdem das vorhandene Meldebild durch eine Großbildwand ersetzt.
Die Umsetzung der bestehenden Fernwirktechnik (Linienstruktur) auf eine neue Netzwerktechnik (WAN) erfolgt bauseits durch die BWV.

Auftraggeber:

Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Hauptstraße 163
70563 Stuttgart

Ansprechpartner:

Herr Arnold
Tel.: 0 7 11 - 973 - 2215

Downloads