Zentralkläranlage Chemnitz-Heinersdorf
Erneuerung Zentrifugen Faulschlammentwässerung

Kenndaten:

  • Ausbaugröße Kläranlage: 400.000 EW
  • Anlagenkonzept 2 x Betrieb
  • Entwässerungsstufe: 1 x Reserve
  • Durchsatzleistung 50 m3/h
  • je Zentrifuge: 1.750 kg TS/h
  • Entwässerungsleistung je Zentrifuge: Austrags-Feststoffgehalt: ≥ 28 % TR, Abscheidegrad: ≥ 98 %

Leistung:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfs- und Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Objektüberwachung

Beschreibung:

Vor dem Hintergrund einer unzureichenden Entwässerungsleistung sowie hoher Störanfälligkeit der vorhandenen Zentrifugen wird die Schlammentwässerungsstufe einschl. zugehöriger Beschickungs- und Austragsperipherie komplett erneuert. Zielstellung für die Ausbau- und Erneuerungsmaßnahme ist die Erhöhung von Durchsatzmenge sowie Austrags-Feststoffgehalt unter Beibehaltung des Bedien- und Anlagenkonzeptes. Für die Realisierung einer technisch und wirtschaftlich abgesicherten Anlagenkonzeption wurden im Vorfeld des geplanten Neubaus Variantenuntersuchungen zu Verfahren der maschinellen Schlammentwässerung durchgeführt. Zur Untermauerung der Investitions- und Prozesssicherheit sowie zur Festlegung realistischer Anforderungen an die zu erneuernde Maschinentechnik wurden zusätzlich Untersuchungen zum Entwässerungs- und Konditionierungsverhalten im labortechnischen Maßstab als auch im Rahmen großtechnischer Versuche durchgeführt. Das neue Aufstellkonzept für die 3-straßige Entwässerungsstufe sieht zudem jeweils separate Stahlbühnen als Unterkonstruktionen vor, die eine gegenseitige Schwingungsbeeinflussung im Anlagenbetrieb sicher ausschließen.

Auftraggeber:

Entsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz
Blankenburgstraße 62
09114 Chemnitz

Ansprechpartner:

Herr Kallmeyer
Tel.: 0 3 71 - 525 - 25 77
Frau Sundheim
Tel.: 0 371 - 525 - 22 30

Downloads