Erschließung
Gewerbegebiet N 37 in Neermoor

Kenndaten:

  • Gewerbefläche: 25 ha
  • Erschließung in 5 Bauabschnitten
  • Regenwasserkanal: 1.500 m (DN 300 bis DN 1200)
  • Asphaltfahrbahn: 11.000 m2
  • Schmutzwasserkanal: 1.650 m

Leistung:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorentwurfs-, Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauoberleitung
  • örtliche Bauüberwachung
  • Vermessungsarbeiten

Beschreibung:

Für die Gemeinde Moormerland, Ortschaft Neermoor, wurde die Erschließung eines 25 ha großen Gewerbegebietes geplant. Eine intakte Erschließung mit verkehrsgerechter Anbindung auch für den Schwerlastverkehr wurde sichergestellt. Gewerbeflächen in unmittelbarer Autobahnnähe wurden geschafft.
Die Entsorgung des Gewerbegebietes erfolgte über eine Schmutzwasserkanalisation mit Pumpstation sowie über eine Regenwasserkanalisation mit Drosselung des Oberflächenabfluss in einer Regenwasserrückhaltung.
Der Straßenbau erfolgte in Bauklasse II mit Anbindung an die Bundessstraße über eine Linksabbiegespur.

 

Downloads