Ausbau Flughafen Frankfurt am Main
Erweiterung Trinkwassernetz

Kenndaten:

  • Anschluss an Bestandsnetz
  • Neuverlegung Trinkwasserleitung
    Nennweite: DN 200
    Gesamtlänge: 1.600 m
  • Leitungskanaltunnel unter Autobahn / ICE-Strecke im Vortriebsverfahren: 180 m

Leistung:

  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereiten bei der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauoberleitung
  • Örtliche Bauüberwachung

Beschreibung:

Diverse neue Hoch- und Tiefbauobjekte (Neubau Feuerwache 4, Bau von unterirdischen Regenrückhaltebecken) wurden an die bestehende Trinkwasserversorgung angebunden. Das Trinkwassernetz wurde den Bedürfnissen entsprechend erweitert. Dafür mussten ca. 1,6 km neue Trinkwasserleitungen DN 200 aus duktilem Gussrohr frostfrei in ca. 2 m Tiefe verlegt werden. Nur bei der Querung einer Autobahn-/Eisenbahnbrücke verläuft die Trinkwasserleitung in einem Leitungstrogtunnel, ausgebildet als Stahlbetonschutzrohr DN 1200. Im Bereich des Leitungstunnels sind zudem eine Brauchwasserleitung DN 300 und Kabelleerrohre verlegt. Der Leitungstunnel wurde über eine Gesamtlänge von 180 m im Vortriebverfahren errichtet.

 

Downloads