Was wir bieten

Neben einem sicheren Arbeitsplatz in einem Unternehmen mit sehr guter Auftragslage bieten wir Ihnen

  • spannende und abwechlungsreiche Projekte
  • interdisziplinäre Projektarbeit
  • ein sehr gutes Betriebsklima

Die Standorte von Born - Ermel Ingenieure sind verkehrstechnisch sehr gut angebunden und auch mit
öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Einblicke in unser Miteinander finden sich unter Kununu.

Im Folgenden finden Sie noch andere attraktive Benefits.

Betriebliche Altersvorsorge

Ab dem ersten Arbeitstag haben unser MitarbeiterInnen die Möglichkeit eine arbeitnehmerfinanzierte Altersvorsorge in Form einer Entgeltumwandlung abzuschließen, welche durch den Arbeitgeber bezuschusst wird.

Nach einem definierten Zeitraum der Betriebszugehörigkeit, schließt das Unternehmen eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge für die MitarbeiterInnen ab.

Gesundheitsvorsorge und Sport

Die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen unterstützen wir unter anderem durch moderne ergonomische Arbeitstische, weiterhin bieten wir Grippeschutzimpfungen und die Bezuschussung von Bildschirmarbeitsplatzbrillen an.

An unseren Meeting Points für den kommunikativen Austausch zwischendurch bzw. in den Pausen stehen kostenlos Kaffee, Tee & Wasser zur Verfügung.

MitarbeiterInnen, die Kinderkrankengeld von der Krankenkasse beziehen, erhalten vom Arbeitgeber einen finanziellen Ausgleich in Höhe der Differenz des ausgefallenen Nettoarbeitsentgeltes. 

 

Wir bieten als Firmenfitnessprogramme hansefit und qualitrain sowie weitere Betriebssportangebote, wie Bodyfit und Rudern an.

Darüber hinaus engagieren sich MitarbeiterInnen in Eigeninitiative, um gemeinsam sportlich aktiv zu sein. So gibt es neben unseren Radfahrern auch Laufgruppen.

Seit mehreren Jahren unterstützen wir die Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ in Hamburg, eine Initiative der "Stiftung Leben mit Krebs“. Dabei rudern unsere Teilnehmer für einen guten Zweck: Mit den Erlösen aus Meldegeld und Spenden werden u.a. Sporttherapeuten finanziert, die gezielt Sportprogramme für Krebspatienten anbieten.

Und nicht zu vergessen sind unserer Skifahrer, die einmal im Jahr die Skiregion Ski amadé besuchen und gemeinsam die Freuden des Wintersports genießen.

Flexible Arbeitszeiten und Urlaub

Wir verfügen über ein Gleitzeitmodell mit einer täglichen Kernarbeitszeit von 08:30 - 16:00 Uhr. Am Freitag endet diese bereits um 13:00 Uhr. Über unsere Arbeitszeitkonten kann geleistete Mehrarbeit zu einem späteren Zeitpunkt ausgeglichen werden.

 

Der 24. und 31.12. sind bei uns stets arbeitsfrei und werden als zusätzlicher Urlaubstag zum regulären Urlaub hinzugezählt. Bei besonderen familiären Anlässen gewähren wir unseren MitarbeiterInnen Sonderurlaubstage.

Mitarbeiterevents

Wir arbeiten nicht nur gern zusammen, sondern wir feiern auch gern zusammen.
Neben einem turnusmäßigen gemeinsamen Ausflug aller Standorte, organisieren die MitarbeiterInnen der einzelnen Geschäftsfelder regelmäßig Teamtreffen außerhalb des Berufsalltages. Zum Ende des Kalenderjahres kurz vor Weihnachten begeht jeder Standort eine schwungvolle Jahresabschlussfeier.

Mobilität

Was macht Mobilität für uns aus?

Für Ihren privaten Bereich können MitarbeiterInnen im Rahmen einer Gehaltsumwandlung bis zu zwei Firmenfahrräder leasen.

 

Je nach Entfernung und Reiseaufwand, bieten wir unseren MitarbeiterInnen für Dienstreisen einen PKW aus unserem Firmenfahrzeugpool, die Deutsche Bahn oder eine Flugzeugverbindung als Reisemöglichkeit an.

 

Abhängig von der Tätigkeit, statten wir unsere MitarbeiterInnen für mobiles oder stationäres Arbeiten aus.
Für private Endgeräte steht WLAN Nutzung kostenlos über einen Gastzugang zur Verfügung.

Weiterbildung und Weiterentwicklung

Weiterbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Entwicklung der MitarbeiterInnen gehören zu den Kernthemen bei den regelmäßig stattfindenden Mitarbeitergesprächen, aber bei Bedarf natürlich gern auch zwischendurch. Neben den betrieblichen Belangen, spielen die individuellen Wünsche der/des Einzelnen eine Rolle.

Größere Seminare werden inhouse von Mitarbeitern und externen Referenten geleitet, Einzelschulungen finden bei externen Dienstleistern statt.

 

Trotz flacher Hierarchie, können unsere IngenieurInnen Verantwortung übernehmen, denn mit entsprechender Berufserfahrung erhalten sie Teil- oder Projektleitungsaufgaben. Die Entwicklung hin zur Fachgebietsleitung ist möglich.

 

 

Zurück