Grundsteinlegung zur Erweiterung des Ingenieurbüros Dr. Born – Dr. Ermel GmbH in Freital

Am 05. Juni 2018 wurde der Grundstein zum Bau eines neuen Büro- und Wohngebäudes in der Schachtstraße 1 gelegt. Seitens der Bauherrengemeinschaft vollzog Herr Dr. Gerrit Ermel gemeinsam mit Herrn Oberbürgermeister Rumberg das Einmauern der Schatulle mit aktuellen Zeitzeugnissen.
Gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung, des Stadtrates, Vertretern der Freitaler städtischen Gesellschaften, den bisher am Bau beteiligten Firmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Büros IPU - Dresden wies der Bauherr auf die nun 27-jährige Firmengeschichte des Regionalbüros in Freital hin.

Angefangen hat es an der Poisentalstraße. Nach dem Wechsel zur Leßkestraße und dem aktuellen Quartier Am Grünen Tälchen in Freital wird im Jahr 2019 der 4. Standort des Regionalbüros IPU – Dresden der Dr. Born – Dr. Ermel GmbH bezogen werden. Der Bauherr freut sich, dieses besondere Vorhaben umsetzen zu können. Das mehrgeschossige Wohn- und Geschäftshaus fügt sich zwischen Technologiezentrum F1 und Wohnbebauung sehr gut in die Umgebung ein. Zukunftsweisend entsteht ein Gebäude in einem optimalen Umfeld, das der Entwicklung des Ingenieurbüros Raum und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern optimale Arbeitsbedingungen in guter Position zu regionalen und überregionalen Auftraggebern bietet.

Link zum Büro IPU - Dresden

Grundsteinlegung Schachtstraße 1: Herr Dr. Gerrit Ermel (Mitte), Herr Oberbürgmeister Uwe Rumberg (rechts),
Herr Marcel Riedel – Polier bei HIW (links), Foto: Dr. Born - Dr. Ermel GmbH

Zurück